home.nachwuchs.org  herlinet - Herlikofens VDSL-Server Nummer 1 - Schwäbisch Gmünd  Herlikofen
 24.05.2019 06:57:09    Serverstatus: (0.99/1.13/1.33) 146.98/1041 GByte  
Aussentemperatur:
Seitenbesucher: 3449 
Heute gesamt: 10 
  Aktuelle Seite: 

News

Go SSL ... Home  

tagesschau.de

heise.de

golem.de

spiegel.de


Quelle: Golem.de

Beschreibung: IT-News fuer Profis

Karlsdorf-Neuthard: Telekomüberbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoringüberbaut. Die Gemeinde musste aufhören. (a href="https://www.golem.de/specials/telekom/">Telekom/a>,a href="https://www.golem.de/specials/glasfaser/">Glasfaser/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141474&page=1&ts=1558631700"alt=""width="1"height="1"/>

Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen. (a href="https://www.golem.de/specials/lootbox/">Lootbox/a>,a href="https://www.golem.de/specials/nintendo/">Nintendo/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141473&page=1&ts=1558630800"alt=""width="1"height="1"/>

Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen. (a href="https://www.golem.de/specials/github/">Github/a>,a href="https://www.golem.de/specials/sicherheitsluecke/">Sicherheitslücke/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141470&page=1&ts=1558629900"alt=""width="1"height="1"/>

Runde 405: 5G-Auktionüberschreitet 6 Milliarden Euro

Soeben wurde in Runde 405 der Versteigerung bei der Bundesnetzagentur eine wichtige runde Zahl geboten. Die Netzbetreiber kämpfen weiter um die 5G-Blöcke. (a href="https://www.golem.de/specials/bundesnetzagentur/">Bundesnetzagentur/a>,a href="https://www.golem.de/specials/telekom/">Telekom/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141472&page=1&ts=1558628760"alt=""width="1"height="1"/>

Europawahlen: Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern

Der Streitüber die Auswahlfunktion beim Wahl-O-Mat ist beigelegt. Allerdings sollen die vereinbarten Änderungen nicht mehr vor der Europawahl 2019 umgesetzt werden. (a href="https://www.golem.de/specials/tracking/">Tracking/a>,a href="https://www.golem.de/specials/google/">Google/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141471&page=1&ts=1558627800"alt=""width="1"height="1"/>

Untersuchung gestartet: Kartellamt prüft Manipulationen bei Nutzerbewertungen

Wie häufig sind Nutzerbewertungen im Internet gefälscht oder manipuliert? Das Bundeskartellamt will Verkaufsplattformen und Bewertungsportale darauf untersuchen. (a href="https://www.golem.de/specials/verbraucherschutz/">Verbraucherschutz/a>,a href="https://www.golem.de/specials/internet/">Internet/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141469&page=1&ts=1558626480"alt=""width="1"height="1"/>

Werbenetzwerke: Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet

Ein Jahr nach Inkrafttreten der DSGVO wird die irische Datenschutzbehörde gegen Google tätig. Dabei geht es um die Kategorisierung von Nutzern in Werbenetzwerken. (a href="https://www.golem.de/specials/tracking/">Tracking/a>,a href="https://www.golem.de/specials/datenschutz/">Datenschutz/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141468&page=1&ts=1558621620"alt=""width="1"height="1"/>

Google Cloud: Media Markt/Saturn will Preise von Amazon voraussehen

Das Predictive Pricing von Media Markt basiert auf einer eigenentwickelten Software, die Rechenleistung der Google Cloud nutzt. Preisanpassungen, auch online, erfolgen außerhalb der Ladenöffnungszeiten der Märkte. (a href="https://www.golem.de/specials/media-saturn/">Media-Saturn/a>,a href="https://www.golem.de/specials/media-markt/">Media Markt/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141467&page=1&ts=1558618200"alt=""width="1"height="1"/>

US-Boykott: Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an

Während im Ausland Vorbestellungen schon ausgesetzt sind, bieten alle drei Mobilfunkbetreiber weiterhin Huawei-Smartphones an. Dabei stehen alle mit Google und Huawei in Kontakt. (a href="https://www.golem.de/specials/huawei/">Huawei/a>,a href="https://www.golem.de/specials/smartphone/">Smartphone/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141465&page=1&ts=1558610460"alt=""width="1"height="1"/>

WLAN-Tracking: Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

Für bessere Statistiken geht Transport for London einen gewagten Schritt. Die Behörde wird alle angemeldeten Geräte anhand der MAC-Adresse verfolgen, um mit den so erhobenen Daten Fahrgastströme besser zu verstehen und etwa vor Überfüllungssituationen zu warnen. (a href="https://www.golem.de/specials/tracking/">Tracking/a>,a href="https://www.golem.de/specials/wlan/">WLAN/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141456&page=1&ts=1558609320"alt=""width="1"height="1"/>

Android-Konsole: Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an

Auf Kickstarter hat die Android-Konsole Ouya einst Millionen US-Dollar gesammelt, jetzt steht das unmittelbare Aus endgültig bevor: Razer schaltet die Server ab, auch Support wird es nicht mehr geben. (a href="https://www.golem.de/specials/ouya/">Ouya/a>,a href="https://www.golem.de/specials/android/">Android/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141463&page=1&ts=1558608300"alt=""width="1"height="1"/>

Tracking: Smartphones anhand ihrer Sensoren verfolgen

Über die Kalibrierungsdaten von Smartphone-Sensoren lässt sich eine eindeutige Tracking-ID erzeugen, die von Webseiten und Apps ausgelesen werden kann. Besonders gut klappte das Tracking mit Apple-Geräten. (a href="https://www.golem.de/specials/tracking/">Tracking/a>,a href="https://www.golem.de/specials/smartphone/">Smartphone/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141464&page=1&ts=1558607160"alt=""width="1"height="1"/>

Wissenschaft: Schadet LED-Licht unseren Augen?

Die LED-Angst geht um unter Anthroposophen und Lichtbiologen, aber auch in manchen Medien heißt es: Vorsicht, das blaue Licht der Leuchtdioden schadet unseren Augen! Wissenschaftlich fundierte Belege dafür gibt es nicht. Von Wolfgang Messer (a href="https://www.golem.de/specials/led-lampe/">LED/a>,a href="https://www.golem.de/specials/technologie/">Technologie/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=140966&page=1&ts=1558605600"alt=""width="1"height="1"/>

Mobilfunkbetreiber: Vorbestellungen für künftige Huawei-Smartphones ausgesetzt

In Japan und Großbritannien haben große Netzbetreiber Bedenken, es könne nicht sichergestellt werden, dass Kunden über die Huawei-Smartphones uneingeschränkt auf Google-Dienste zugreifen können. Die Maßnahme, die sie ergreifen, soll nur vorübergehend sein. (a href="https://www.golem.de/specials/huawei/">Huawei/a>,a href="https://www.golem.de/specials/smartphone/">Smartphone/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141461&page=1&ts=1558604340"alt=""width="1"height="1"/>

Entwicklung: Github erlaubt das Sponsern von Open Source

Kleine Open-Source-Teams oder auch einzelne Entwickler können auf der Plattform Github künftig direkt von ihren Nutzern finanziert werden. Zum Start unterstützt Github die Initiative selbst mit zusätzlichen Spenden und übernimmt die Zahlungsabwicklung. (a href="https://www.golem.de/specials/github/">Github/a>,a href="https://www.golem.de/specials/softwareentwicklung/">Softwareentwicklung/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141460&page=1&ts=1558603140"alt=""width="1"height="1"/>

Facebook: Whatsapp soll Werbeanzeigen in der App bekommen

Bisher können Whatsapp-Nutzer den Messenger ohne Werbung verwenden - das soll sich ab 2020 ändern: In den Storys werden dann Werbeanzeigen eingeblendet, der normale Chatverlauf soll allerdings werbefrei bleiben. (a href="https://www.golem.de/specials/whatsapp/">Whatsapp/a>,a href="https://www.golem.de/specials/instantmessenger/">Instant Messenger/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141459&page=1&ts=1558601400"alt=""width="1"height="1"/>

Swift 3 und Nitro 5: Acer aktualisiert AMD-Notebooks

Das Swift 3 und das Nitro 5 erhalten flottere Prozessoren: Acer verbaut AMDs Ryzen-Picasso-Chips für mehr Geschwindigkeit und eine längere Laufzeit. Passend dazu gibt es - teils optional - eine dedizierte Grafikeinheit. (a href="https://www.golem.de/specials/acer/">Acer/a>,a href="https://www.golem.de/specials/amd/">AMD/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141458&page=1&ts=1558600500"alt=""width="1"height="1"/>

Google Duplex: Maschinelle Reservierung braucht oft menschliche Hilfe

Google Duplex braucht oft menschliche Hilfe. Google selbst räumt ein, dass knapp die Hälfte der telefonischen Restaurant-Reservierungen nicht komplett von einer Maschine durchgeführt werden. In Tests kam die New York Times auf eine viel höhere Rate. (a href="https://www.golem.de/specials/google-assistant/">Google Assistant/a>,a href="https://www.golem.de/specials/google/">Google/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141455&page=1&ts=1558599600"alt=""width="1"height="1"/>

Playdate: Handheld mit Kurbelsteuerung vorgestellt

Es hat eine Kurbel zur Spielesteuerung, und auch beim Verkauf und bei der Veröffentlichung der Games selbst will das Entwicklerstudio Panic mit seinem für Anfang 2020 geplanten Handheld Playdate fast alles anders machen als die Konkurrenz. (a href="https://www.golem.de/specials/games/">Games/a>,a href="https://www.golem.de/specials/mobil/">Mobil/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141457&page=1&ts=1558598700"alt=""width="1"height="1"/>

Bundesnetzagentur: Speicherfristen von Providern sollen anonym bleiben

Trotz Aussetzung der Vorratsdatenspeicherung bewahren Provider die Verkehrsdaten ihrer Nutzer bis zu einem halben Jahr auf. Weil sich ein Anbieter querstellt, will die Bundesnetzagentur genauere Daten nur anonymisiert herausrücken. (a href="https://www.golem.de/specials/vorratsdatenspeicherung/">Vorratsdatenspeicherung/a>,a href="https://www.golem.de/specials/mobilfunk/">Mobilfunk/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141454&page=1&ts=1558597800"alt=""width="1"height="1"/>

Android&Fido2: Der Traum vom passwortlosen Anmelden

Windows Hello, Android und kleine bunte USB-Sticks sollen mit Webauthn das Passwortüberflüssig machen. Wir haben die passwortlose Welt mit unserem Android Smartphone erkundet und festgestellt: Sie klingt zu schön, um wahr zu sein. Von Moritz Tremmel (a href="https://www.golem.de/specials/2faktorauthentifizierung/">2-FA/a>,a href="https://www.golem.de/specials/google/">Google/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141426&page=1&ts=1558595940"alt=""width="1"height="1"/>

Billiger als Fahren: Flugservice bestellt 100 Elektroflugzeuge

Blackbird ist ein US-Startup, das Flugdienste anbieten will. Das Unternehmen hat jetzt 100 Elektroflugzeuge von Bye Aerospace gekauft. Damit soll das Fliegen auf Strecken bis rund 500 km billiger werden als das Autofahren, versprechen die Partner. (a href="https://www.golem.de/specials/flugzeug/">Flugzeug/a>,a href="https://www.golem.de/specials/technologie/">Technologie/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141453&page=1&ts=1558594740"alt=""width="1"height="1"/>

Unfallgefahren: DJI baut Flugzeugerkennung in Drohnen ein

DJI will verhindern, dass unbedachte Nutzer ihre Drohnen in die Nähe von startenden und landenden Hubschraubern und Flugzeugen bringen und baut daher künftig ein Erkennungssystem ein, auch in kleine Drohnen. (a href="https://www.golem.de/specials/dji/">DJI/a>,a href="https://www.golem.de/specials/technologie/">Technologie/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141452&page=1&ts=1558593720"alt=""width="1"height="1"/>

Logistik: Ford plant humanoiden Roboter für die Paketzustellung

Nach den Vorstellungen von Ford soll bei der Paketzustellung in nicht allzu ferner Zukunft ein zweibeiniger Roboter den menschlichen Postboten ersetzen. Er soll in einem autonomen Fahrzeug mitfahren und das gewünschte Paket zur Haustür tragen. (a href="https://www.golem.de/specials/ford/">Ford/a>,a href="https://www.golem.de/specials/robots/">Roboter/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141451&page=1&ts=1558592520"alt=""width="1"height="1"/>

Consumer Reports: Verbraucherschützer bewerten Teslas Autopilot als unsicher

Die US-Verbraucherschutzorganisation Consumer Reports bewertet die automatische Spurwechselfunktion in Teslas Autopilot als weit weniger kompetent als einen menschlichen Fahrer und warnt vor Sicherheitsrisiken. (a href="https://www.golem.de/specials/tesla/">Tesla/a>,a href="https://www.golem.de/specials/technologie/">Technologie/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141450&page=1&ts=1558590660"alt=""width="1"height="1"/>

Europawahlen: Die digitalpolitischen Pläne der größeren Parteien

Der Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019 ist kurzzeitig außer Gefecht gesetzt, doch ein Blick in die Wahlprogramme gewährt generell tiefere Einsichten in die digitale Agenda der angetretenen politischen Kräfte als die Online-Entscheidungshilfen. Große Versprechen tun sich darin genauso auf wie massive Leerstellen. Eine Analyse von Stefan Krempl (a href="https://www.golem.de/specials/europawahl-2019/">Europawahl 2019/a>,a href="https://www.golem.de/specials/urheberrecht/">Urheberrecht/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141424&page=1&ts=1558587600"alt=""width="1"height="1"/>

Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen. (a href="https://www.golem.de/specials/telefonica/">Telefónica/a>,a href="https://www.golem.de/specials/lte/">Long Term Evolution/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141449&page=1&ts=1558543560"alt=""width="1"height="1"/>

Gamification: Amazon verpacktöde Arbeit als Spiel

Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann. (a href="https://www.golem.de/specials/amazon/">Amazon/a>,a href="https://www.golem.de/specials/jeff-bezos/">Jeff Bezos/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141448&page=1&ts=1558541220"alt=""width="1"height="1"/>

Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen. (a href="https://www.golem.de/specials/handy/">Handy/a>,a href="https://www.golem.de/specials/nokia/">Nokia/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141447&page=1&ts=1558540200"alt=""width="1"height="1"/>

Programmierung: Wolfram Engine wird kostenfrei für Entwicklung

Entwickler können die Grundlage der Systeme Mathematica und Wolfram Alpha, die Wolfram Engine, künftig kostenfrei für private Zwecke oder Experimente verwenden. Der kommerzielle Einsatz muss aber von Wolfram Research lizenziert werden. (a href="https://www.golem.de/specials/wolfram-research/">Wolfram Research/a>,a href="https://www.golem.de/specials/softwareentwicklung/">Softwareentwicklung/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141446&page=1&ts=1558539300"alt=""width="1"height="1"/>

G Suite: Google speicherte Passwörter teilweise im Klartext

Gleich zwei Fehler in Googles Angebot für Unternehmenskunden G Suite speicherten Passwörter im Klartext. Ein Fehler ist bereits 14 Jahre alt. (a href="https://www.golem.de/specials/google/">Google/a>,a href="https://www.golem.de/specials/sicherheitsluecke/">Sicherheitslücke/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141444&page=1&ts=1558538400"alt=""width="1"height="1"/>

Eon-Studie: Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto

Der Energieversorger Eon erwartet keine größeren Netzprobleme oder Blackouts durch eine massenhafte Nutzung von Elektroautos. Die Investitionskosten hielten sich dabei in Grenzen. (a href="https://www.golem.de/specials/elektroauto/">Elektroauto/a>,a href="https://www.golem.de/specials/technologie/">Technologie/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141443&page=1&ts=1558536960"alt=""width="1"height="1"/>

Strategiespiel: Valve arbeitet an eigener Version von Auto Chess

Auf Half-Life warten Spieler weiter vergebens, stattdessen hat Valve ein anderes neues Projekt angekündigt: eine eigene Version von Auto Chess. Das ursprünglich von einem chinesischen Team entwickelte Spiel hat enormes Suchtpotenzial und könnte ein Riesenerfolg werden. (a href="https://www.golem.de/specials/auto-chess/">Auto Chess/a>,a href="https://www.golem.de/specials/valve/">Valve/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141445&page=1&ts=1558536180"alt=""width="1"height="1"/>

Kabelnetz: Vodafone schaltet Gigabit im Bundesland Brandenburg

Vodafone beginnt Docsis 3.1 im Land Brandenburg. Nach Potsdam folgen Cottbus, Falkensee und Königs Wusterhausen. Und Docsis 3.1 ist nicht alles, der Ausbau geht weiter. (a href="https://www.golem.de/specials/vodafone/">Vodafone/a>,a href="https://www.golem.de/specials/telekommunikation/">Telekommunikation/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141442&page=1&ts=1558535460"alt=""width="1"height="1"/>

Oneplus: Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt

Das Oneplus 3 ist fast drei Jahre alt und bekommt noch einmal eine neue aktuelle Android-Version: Ab heute beginnt die Verteilung von Android 9. Auch das Oneplus 3T bekommt die Aktualisierung, die weltweit erhältlich sein wird. (a href="https://www.golem.de/specials/oneplus/">Oneplus/a>,a href="https://www.golem.de/specials/smartphone/">Smartphone/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141441&page=1&ts=1558535040"alt=""width="1"height="1"/>

US-Boykott: ARM stoppt Geschäfte mit Huawei

Obgleich ein britisches Unternehmen in japanischem Besitz und kein US-amerikanisches, soll ARM sich dazu entschieden haben, künftig nicht mehr mit Huawei zusammenzuarbeiten. Das trifft besonders die Hisilicon-Tochter hart, die Kunpeng-Server- und Kirin-Smartphone-Chips entwickelt. (a href="https://www.golem.de/specials/huawei/">Huawei/a>,a href="https://www.golem.de/specials/server/">Server/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141440&page=1&ts=1558533660"alt=""width="1"height="1"/>

Anonymisierungsdienst: Tor-Browser 8.5 bringt stabile Android Version

Die neue Version des Tor-Browsers bringt neben Design-Änderungen und einem aktualisierten Firefox auch eine offizielle Android-Variante. Diese bietet zwar noch nicht alle Funktionen der Desktop-Version, soll aber bereits ein ähnliches Schutzniveau erreichen. (a href="https://www.golem.de/specials/tor-netzwerk/">Tor-Netzwerk/a>,a href="https://www.golem.de/specials/firefox/">Firefox/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141439&page=1&ts=1558528320"alt=""width="1"height="1"/>

Astronomie: Forscher entdecken 18 erdgroße Exoplaneten

Über 4.000 Planeten außerhalb unseres Sonnensystem sind inzwischen bekannt. Die meisten sind Gasriesen wie Jupiter oder Neptun. Mit einer verbesserten Suchmethode haben deutsche Forscher Daten des Weltraumteleskops Kepler erneut durchsucht und mehrere kleine Exoplaneten gefunden. (a href="https://www.golem.de/specials/exoplanet/">Exoplanet/a>,a href="https://www.golem.de/specials/wissenschaft/">Wissenschaft/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141438&page=1&ts=1558527480"alt=""width="1"height="1"/>

500.000 FTTH-Anschlüsse: Deutsche Glasfaser wurde früher für verrückt erklärt

Deutsche Glasfaser hat für seine 500.000 FTTH-Anschlüsse 300.000 zahlende Kunden. Damit ist das relativ kleine Unternehmen führend in Deutschland, vor der mächtigen Deutschen Telekom. (a href="https://www.golem.de/specials/glasfaser/">Glasfaser/a>,a href="https://www.golem.de/specials/vatm/">VATM/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141437&page=1&ts=1558526580"alt=""width="1"height="1"/>

E-Plus: Aldi Talk muss Restguthaben auch ohne SIM-Retoure auszahlen

Der Klage von Verbraucherschützern wurde Recht gegeben: E-Plus muss Nutzern von Aldi Talk auch dann ihr Restguthaben auszahlen, wenn diese die SIM-Karte nicht zurückschicken. Für die Retoure gebe es keinen vernünftigen Grund, so die Richter. (a href="https://www.golem.de/specials/e-plus/">E-Plus/a>,a href="https://www.golem.de/specials/verbraucherschutz/">Verbraucherschutz/a>)img src="https://cpx.golem.de/cpx.php?class=17&aid=141436&page=1&ts=1558525680"alt=""width="1"height="1"/>

Letzte Aktualisierung: 06.04.2019   00:24:08
2002-2019  © by    Sascha Waidmann Herlikofen 

Impressum - Datenschutzerklärung

π