home.nachwuchs.org  herlinet - Herlikofens VDSL-Server Nummer 1 - Schwäbisch Gmünd  Herlikofen
 12.12.2018 05:45:52    Serverstatus: (0.83/0.83/0.79) 90.29/1079.7 GByte  
Aussentemperatur: 1.1
Besucher: 135208 
  Aktuelle Seite: Ihr Rezeptwunsch ... Go SSL ... Home   

Hefeteig für Fladenbrot, Pizza und Brötchen
Zubereitungszeit: 40 Minuten
Zutaten:
700-800 g Weizenmehl Typ 405
2 Päckchen Trockenhefe
1 Teelöffel Salz
bei Brötchen auch 2 Teelöffel Zucker
etwa 3/8 Liter lauwarmes Wasser bei Brötchen Milch
Zubereitung:
Mehl, Hefe, (Zucker,) Salz und Wasser in eine Schüssel geben. Am besten mit einer schweren Küchenmaschine mit Knethacken rühren. Der Teig muß solange bearbeitet werden, bis er sich vom Rand löst und er gut durchgeknetet aussieht. Ist keine Küchenmaschine da, muß von Hand geknetet werden. Erst mit der Hand in der Schüssel gut vermischen, dann herausnehmen und auf dem Küchentisch gut kneten. Der Teig darf nicht zu fest (klumpig) oder zu weich (matschig) sein. Eventuell mit Mehl oder Wasser verlängern. Aber Vorsicht, nur mit geringen Mengen. Den Teig in einer Schüssel, abgedeckt mit einem Geschirrtuch, in den Backofen stellen. Den Backofen auf knapp 50 Grad stellen und den Teig etwa 1 Stunde gehen lassen. Ich heize immer den Backofen vorher auf 50 Grad auf, schalte ihn dann ab und lasse den Teig darin gehen. Nach 1 Stunde, Mehl auf den Tisch streuen, den Teig aus der Schüssel nehmen und eine Rolle formen. Mit einem Messer läßt sich diese Rolle leicht in Portionen schneiden. Bei Pizzen teile ich durch 6, bei Fladenbrot (klein) durch 8 und bei Brötchen, je nach gewünschter Größe durch 12 oder 16. Pizzen backe ich in kleinen runden Pizza-Backblechen. Brötchen und Fladenbrot auf einem großen Backblech. (Vorher mit Mehl bestreuen oder mit Backpapier belegen.) Den Backofen jetzt auf 220 Grad stellen. Das Backblech mit dem Teig mit einem Geschirrtuch abgedeckt stehen lassen, bis der Ofen seine Temperatur erreicht hat, dann rein mit dem Blech und 20 Minuten backen.
Anmerkung zum Rezept:
Ein wichtiger Tip:
Im Backofen sollte eine kleine Blechschüssel mit kochendem Wasser stehen, denn der Wasserdampf macht den Teig schön locker. Ich schütte immer zusätzlich noch ein bißchen Wasser unten in den Backofen, so bleiben vor allen Dingen die Brötchen schön locker.

Eingetragen von Sascha (Eintrag vom 31.05.2002)
Neues RezeptStichwort suchenRezepte dieser RubrikKategorien

Letzte Aktualisierung: 11.03.2017   08:53:13
2002-2018  © by    Sascha Waidmann Herlikofen 
Impressum - Datenschutzerklärung

π