home.nachwuchs.org  herlinet - Herlikofens VDSL-Server Nummer 1 - Schwäbisch Gmünd  Herlikofen
 21.09.2019 23:16:36    Serverstatus: (0.45/1.13/1.44) 48.62/1106.2 GByte  
Aussentemperatur : 12.0
Seitenbesucher: 11890 
Heute gesamt: 23 
  Aktuelle Seite: 

News

Home  

tagesschau.de

heise.de

golem.de

spiegel.de


Quelle: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

Beschreibung: tagesschau.de

Fußball-Bundesliga: Leipzig wieder Tabellenführer

Mit einem 3:0-Siegüber Werder Bremen führt RB Leipzig die Tabelle der Bundesliga wieder an. Bremen konnte die vielen Ausfälle nicht kompensieren und war chancenlos.

Brandenburg: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen

Die Brandenburger Grünen haben sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU und SPD ausgesprochen. Die Spitze hatte trotz eigener Vorbehalte für ein rot-schwarz-grünes Bündnis geworben.

Thunberg beim UN-Jugendklimagipfel: "Uns kann niemand stoppen"

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat zum Auftakt des UN-Jugendklimagipfels in New York die Teilnehmer auf den Kampf gegen die Klimakrise eingeschworen. "Wir haben gezeigt, dass wir geeint sind", sagte sie.

Fußball-Bundesliga: Bayern feiern klaren Sieg über Köln

Nach vier vergeblichen Anläufen hat der FC Bayern München gegen den 1. FC Köln mal wieder einen Heimsieg eingefahren. Der fiel mit 4:0 deutlich aus.

Himalaya: Mit den Gletschern schwindet das Trinkwasser

Im Himalaya schmelzen die Gletscher doppelt so schnell wie vor der Jahrtausendwende. Klimatologen warnen: Die Wasserversorgung von 1,6 Milliarden Menschen ist bedroht. Von Bernd Musch-Borowska.

Reaktionen auf Klimapaket: "Kaltherzig", "pillepalle", "mutlos"

Am Klimapaket der Bundesregierung scheiden sich die Geister. Finanzminister Scholz nennt es ein kraftvolles Paket. Die Kritiker sehen das ganz anders.

Iran droht USA im Falle eines Angriffs mit Vergeltung

US-Präsident Trump schickt im Streit mit dem Iran weitere Truppen an den Golf. Zuvor sprach er von militärischer Zurückhaltung. Der Iran drohte mit massiven Vergeltungsschlägen im Falle eines Angriffs.

Sonne, Bier und Festzelt-Stimmung: Das Oktoberfest ist eröffnet

Mit nur zwei Schlägen hat Münchens Oberbürgermeister Reiter heute Mittag das 186. Oktoberfest eröffnet. Das größte Volksfest der Welt geht bis zum 6. Oktober, sechs Millionen Gäste werden erwartet.

Bericht zur deutschen Einheit: 85 Prozent des Westniveaus

Ost und West scheinen zusammenzuwachsen - zumindest wirtschaftlich. Medienberichten zufolge haben in Ostdeutschland Löhne und Gehälter 85 Prozent des Westniveaus erreicht. Doch es gibt auch Kritik. Von Kai Clement.

Ermittlungen in BAMF-Affäre ausgeweitet

Im Verfahren gegen Ex-Mitarbeiter der Bremer BAMF-Stelle hat die Staatsanwaltschaft einem Bericht zufolge die Ermittlungen ausgeweitet. Untersucht wird die Rolle von sieben Personen beim mutmaßlichen Asylmissbrauch.

Labour-Parteitag: Ungeduld mit Corbyns Brexit-Manövern

In Sachen Brexit ist Labour tief zerstritten: Ein Teil dringt auf ein zweites Referendum, Parteichef Corbyn will die Brexit-Wähler nicht vergraulen. Auf dem Parteitag in Brighton geht es um einen klaren Kurs. Von Thomas Spickhofen.

Ägypten: Demonstrationen gegen Präsident al-Sisi

Proteste dieser Art sind inÄgypten eigentlich verboten - trotzdem gingen einige tausend Menschen auf die Straße, um Präsident al-Sisis Rücktritt zu fordern. Auslöser waren Korruptionsvorwürfe eines angeblichen Insiders.

Apple-Betriebssystem: SOS bei iOS 13

Apple-Nutzer beschweren sich zuhaufüber Fehler im iPhone-Betriebssystem iOS 13 und berichten von Sicherheitslücken. Nun soll auf das jüngste Update gleich das nächste folgen. Von Markus Schuler.

USA und El Salvador schließen Migrationsabkommen

Die USA haben ein Asylabkommen geschlossen, das Migranten aus Mittelamerika von der US-Grenze abhalten soll. Auch der Vertragspartner hatte Bedingungen: Unterstützung im Kampf gegen Banden. Von Torben Ostermann.

US-Präsident: Nahm Trump Bidens Sohn ins Visier?

Der US-Präsident soll den ukrainischen Präsidenten Selenskyj gedrängt haben, gegen den Sohn von Ex-Vizepräsident Biden zu ermitteln. Der ukrainische Außenminister Prystaiko glaubt nicht an Druck von Trump. Von Torben Ostermann.

Kommentar: Das Ende der Klima-Kanzlerin

Es geht um dasÜberleben des Planeten - doch das Klimapaket ist ein mutloses Stück Papier. Die Physikerin und einstige Klima-Kanzlerin Merkel hat ihre letzten Chancen nicht genutzt, meint Angela Ulrich.

"So wird man die Klimaziele niemals erreichen"

Unterschiedlicher könnte die Wahrnehmung kaum sein: Während die Große Koalition ihr Klimapaket lobt, spricht Klimaforscher Latif von einer "Nullnummer" und "Mini-Schritten". Von Barbara Kostolnik.

Huthis wollen Angriffe auf Saudi-Arabien einstellen

Der Anführer der Huthi-Rebellen im Jemen, al-Maschat, hat Saudi-Arabien in einer Fernsehansprache einen Waffenstillstand angeboten. Der Schritt kam, nachdem Riad zuvor Angriffe auf Huthi-Stellungen geflogen hatte.

Iran-Krise: USA verlegen weitere Truppen an den Golf

US-Präsident Trump predigt im Konflikt mit dem Iran militärische Zurückhaltung - und schickt nun doch weitere Truppen in den Nahen Osten. Verteidigungsminister Esper sagt, der Einsatz werde "defensiver Natur" sein.

Thunberg bei Klimastreik in New York: "Unser Haus brennt"

Greta Thunbergs Rede beim Klimastreik in New York versetzte Zehntausende in Euphorie. Dabei war es nicht nur die junge Generation, die ihren Worten nun Taten folgen lassen will. Von Antje Passenheim.

Malta will Mord an Journalistin Galizia untersuchen

Die maltesische Journalistin Galizia wurde vor gut zwei Jahren bei einem Bombenanschlag getötet. Jetzt soll eine Untersuchungskommission klären: Hätte das Verbrechen verhindert werden können?

Fußball-Bundesliga: Harit schießt Schalke ins Glück

Bis kurz vor Schluss sah es nach einer verdienten Punkteteilung zwischen Schalke und Mainz aus. Dann entschied Amine Harit doch noch für Königsblau - und traf zum 2:1.

Brennpunkt: Klimapaket und Klimaprotest

Die Koalition bringt ein Maßnahmenpaket auf den Weg und sieht das als großen Wurf. Nicht so die Kritiker. Weltweit protestieren Millionen Menschen für mehr Klimaschutz. Der "Klima-Tag" im Brennpunkt.

Globaler Klimastreik: New Yorker warten auf Gretas Rede

Von der Zahl der Teilnehmer an den weltweiten Klimastreiks sei sieüberwältigt, sagte die 16-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg. In New York warten Tausende Menschen auf ihre Rede.

Facebook sperrt Zehntausende Apps

Zehntausende Apps haben keinen Zugriff mehr auf Facebook. Das Unternehmen hat die Programme von rund 400 Entwicklern gesperrt - sie sollen persönliche Daten der Nutzer missbraucht haben. Von Marcus Schuler.

US-Präsident Trump verkündet Sanktionen gegen Iran

Im Konflikt mit dem Iran setzt US-Präsident Trump weiter auf Sanktionen. Nun trifft es erneut die Zentralbank des Landes. Aus Teheran kommen neue Drohungen - auch gegen Israel.

US-Demokrat de Blasio will nicht mehr Präsident werden

Der New Yorker Bürgermeister de Blasio ist aus dem Rennen um die Präsidentschaftsnominierung der Demokraten ausgestiegen. "Es ist klar nicht meine Zeit", sagte er. Seine Umfragewerte lagen im Keller.

Klimaproteste in Köln: "Die Demo platzt aus allen Nähten"

Rund 1,4 Millionen Menschen demonstrierten laut der Bewegung "Fridays-for-Future" deutschlandweit für das Klima. In Köln zog es 70.000 auf die Straße - nicht nur Schüler und Studenten. Von S. Wenderoth und J. Koch.

Geplatzte Pkw-Maut: Eile aus wahltaktischen Gründen?

Brisante Vorwürfe gegen Verkehrsminister Scheuer: Er soll aus wahltaktischen Gründen zur Eile bei den Maut-Verträgen gedrängt haben, berichtet der "Spiegel". Scheuers Ministerium weist diese Darstellung zurück.

Jetzt Bundesliga live - Leipzig trifft auf Bremen

Im Abendspiel des 5. Spieltages trifft RB Leipzig auf Werder Bremen. Verfolgen Sie die Begegnung im Liveticker.

"Fridays for Future": Millionen fürs Klima

Millionen Menschen sind für ein besseres Klima auf die Straßen gegangen. In Deutschland hatten die Proteste in Berlin, Hamburg und München den größten Zulauf.

Kommentar zum Klimapaket: Es ist, als gäbe es kein Morgen

Zu wenig, zu spät - das, was die Koalition als großen Wurf feiert, ist schlicht unangemessen, meint Werner Eckert. Es ist, als gäbe es kein Morgen. Die Zeche zahlen die nachfolgenden Generationen.

Analyse: Das Klimapaket - der kleinste gemeinsame Nenner

Die Regierung stand bei den Verhandlungen zum Klimaschutz unter Druck - herausgekommen ist ein Paket, das nicht viel mehr als den kleinsten gemeinsamen Nenner darstellt. Kirsten Girschick analysiert die Beschlüsse.

GroKo-Maßnahmenpaket: Die Klima-Pläne im Überblick

Das Klimaschutzpaket ist geschnürt. Verbraucher müssen sich in den nächsten Jahren auf höhere Preise an Tankstellen gefasst machen. Im Gegenzug winken bei E-Autos und klimafreundlichen Heizungen staatliche Prämien.

Frankreich: Das Rätsel der Babys ohne Arme

In Deutschland sorgen auffällige Fehlbildungen bei Babys für Diskussionen. In Frankreich wurden ähnliche Fälle bereits vor Jahren beobachtet. Die Behörden reagierten spät - und suchen noch heute nach Erklärungen. Von Martin Bohne.

Merkel: "Wir leben nicht nachhaltig"

Das Klimaschutzpaket der Koalition steht. Der CO2-Ausstoß wird künftig kosten, im Gegenzug soll es Entlastungen geben. Ein wichtiges Signal: Der Klimaschutz soll sozial verträglich bleiben.

Commerzbank streicht Tausende Stellen

Die Commerzbank will Tausende Stellen streichen und 200 Filialen schließen. Das teilte der Frankfurter Konzern mit. Außerdem trennt sich das Geldhaus von der polnischen Tochter mBank.

SchwereÜberschwemmungen in Texas

Ein Tropensturm hat im US-Bundesstaat Texas zu heftigem Regen und schwerenÜberschwemmungen geführt. Mindestens vier Menschen kamen ums Leben. Der Gouverneur rief den Notstand aus.

Hunderte Razzien in Flüchtlingsheimen rechtswidrig?

Seit Jahren durchkämmt die Polizei in Bayern Flüchtlingsunterkünfte, ohne dass konkrete Verdachtsmomente vorliegen. Verfassungsrechtsexperten kritisieren diese Praxis gegenüber Kontraste als rechtswidrig.

Nach Protesten: Russischer Schauspieler kommt vorerst frei

Der russische Schauspieler Ustinow war wegen angeblicher Protestteilnahme und Gewalt gegen Polizisten zu Lagerhaft verurteilt worden. Nachöffentlichem Druck Zehntausender Bürger kommt er auf freien Fuß - vorerst.

Letzte Aktualisierung: 06.04.2019   00:24:08
2002-2019  © by    Sascha Waidmann Herlikofen 

Impressum - Datenschutzerklärung

π 
Diese Seite verwendet keine Cookies!